Juni 2014

Der Rohtext und damit die Story für einen neuen Thriller ist fertig.

Jetzt steht die Überarbeitung an – zunächst inhaltlich, dann sprachlich und stilistisch. Danach kommen die TestleserInnen zu Wort (und die haben immer etwas zu “meckern”!), woraufhin das Manuskript erneut konkret redigiert wird. Ab diesem Zeitpunkt nimmt sich die Lektorin das Buch vor, was meist weitere Änderungen zur Folge hat. Ist alles wie es sein soll, ist das Korrektorat dran.

Und dann – endlich – Sie, die LeserInnen!

——————–

Mai 2014

Seit Tagen schon tönt Tastaturgeklapper aus Noëlle Abés Büro …

——————–

März 2014

Noëlle Abé geht auf Reisen.

Inspiration finden, Eindrücke sammeln, Geschichten finden. Würden Sie sie gern begleiten? Das können Sie – leider nur virtuell, dennoch “nah dran”, denn Noëlle wird sich täglich via Twitter mit Berichten und Fotos melden. (Update: Link nicht mehr aktiv, weil nicht mehr aktuell.)

——————–

Januar 2014

“Morgen wirst Du frei sein” ist bei Krimi & Co. zum Buch des Jahres 2013 gewählt worden! Wir freuen und bedanken uns herzlich.

——————–

Spekulationsobjekt

16. Dezember 2013

“Spekulationsobjekt” ist ein typischer Whodunit. Kurz, knapp, frech geschrieben, intelligent – und bei Amazon als eBook downloadbar! Diesen Crimeshorty wird es als Reihe geben, das steht bereits fest.

——————–

1. Dezember 2013

Eine ganze Weile ist seit den letzten Neuigkeiten vergangen – ungenutzt, wie es scheint.

Tatsache ist, dass keine neuen Geschichten entstanden sind. Tatsache ist aber auch, dass sich Noëlle Abé um ihre Gesundheit zu kümmern bzw. einer Operation zu unterziehen hatte. Nun ist sie wieder zu Hause, auf dem Weg der Besserung und dabei, viele neue Ideen zu sortieren. Man darf gespannt sein!

——————–

Die Wut des alten Mannes

16. September 2013

“Die Wut des alten Mannes” ging soeben bei Amazon online.

Alle anderen Shops folgen. Ein paar Tage Geduld (je nach Shop) dürften noch erforderlich sein, dann ist der kleine, feine Thriller für 99 Cent zu erwerben. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

——————–

31. August 2013.

Während sich “Die Wut des alten Mannes” noch der Kritik der Lektorin unterwirft, steht schon der nächste Rohtext. Auch hierbei handelt es sich um eine Kurzgeschichte, diesmal jedoch um einen typischen ‘Whodunit’.

Worum es geht? Eine Frau wird ermordet. Motiv steht ebenso zweifelsfrei fest wie der Täter. Alle Puzzleteile passen ineinander – oder doch nicht?

——————–

8. August 2013.

Der Text zum Kurzthriller “Die Wut des alten Mannes” steht, das Cover ist ausgewählt – nun müssen nur noch die Korrektorin und die Grafikerin ran. Spätestens Ende August wird die nur in elektronischer Form erhältliche Geschichte in den Shops zum Download bereitstehen.

——————–

17. Juli 2013.

Im Hause “Delikte am Menschen” entsteht zur Zeit eine neue Kurzgeschichte. Einer sehr, sehr bösen Kurzgeschichte! Eine Baustelle wird darin vorkommen und ein alter Dackel namens Hector. Der gehört einem Mann, der …

Abwarten!

——————–

7. Juli 2013.

Das Genre-Portal Krimizeitschrift.de, das sich mit allen Facetten und Ausprägungen des Krimis bzw. Thrillers befasst, hat “Morgen wirst Du frei sein” für seine beliebte Sonntagsverlosung ausgewählt.

——————–

Juni 2013.

Erfolg lässt sich nicht kaufen und nicht kopieren. Er lässt sich nicht erzwingen, kaum erlernen und ohne Zweifel auch nicht erpressen von Menschen, denen Erfolg zuzufliegen scheint. Mord allerdings, das wird dem Protagonisten in Claudia Martinis neuem Thriller irgendwann klar, ist durchaus ein geeignetes Mittel, um sich Aufmerksamkeit und Anerkennung zu verschaffen …

“Nur ein Wort” lautet der (vorläufige) Titel des Buches, an dem Claudia Martini derzeit arbeitet. Für Weihnachten 2013 ist sein Erscheinen geplant.

——————–

Morgen wirst Du frei seinApril 2013.

Claudia Martinis aktueller Thriller “Morgen wirst Du frei sein” ist als elektronisches sowie gedrucktes Buch im Handel erhältlich.

Möchten Sie die Print-Ausgabe beim Buchhändler Ihres Vertrauens bestellen, notieren Sie bitte die beiden folgenden ISBN:

9783844255485 für das Softcover

9783844253795 für das Hardcover

Das eBook erhalten Sie in allen Versionen, die auf handelsüblichen Readern dargestellt werden können. Bei Fragen oder Konvertierungswünschen nehmen Sie bitte Kontakt per Mail, via Twitter oder Facebook auf.